Faszienrolle – Die Massagerolle für die Faszien

Die Fazienrolle oft auch Massagerolle genannt sind ein immer beliebter werdendes Mittel zu Vorsorge gegen Muskelkater, Verspannungen und allgemeinen Muskelschmerzen. Insbesondere diffuse oder nicht lokalisierbare Schmerzen am Rücken oder anderen Körperregionen können mit dem richtigen faszientraining bekämpft werden. Wir klären hier die wichtigsten Fragen wie: Was ist eigentlich eine Faszienrolle beziehungsweise Massagerolle? Was sind Faszien?

Was sind Faszien?

Faszienrolle

Faszienrolle

Faszien sind kleine feine Häute, die zwischen und um die Muskeln liegen. Das zähe Bindegewebe umschließt des weiteren auch die Knochen, Organe und Nerven, im Prinzip ist alles im Körper von Faszien umgeben.

Aufgaben der Faszien

Die Faszien haben mehrere Aufgaben:

  • Halt für Organe und Muskeln
  • Unterstützung für den Lymphfluss
  • Unterstützung der Muskeln
  • Speichern von Energie zum Beispiel beim Laufen

Unsere Beweglichkeit und damit das Wohlbefinden ist entscheidend von unseren Faszien abhängig.

Stress, Bewegungsmangel, operative Eingriffe oder Schonhaltungen sind Gift für unsere Faszien, sie werden hart oder verkürzen sich. Die Folge sind Bewegungseinschränkungen und Bewegungsschmerzen in den Muskeln und Gelenken.

Die Faszien benötigen Druck und Bewegung um flexibel zu bleiben. Dies kann die Massagerolle bewirken, gerade nach dem Sport ist eine Massage mit ihr sinnvoll.

Aber wer denkt dass mit einmal pro Woche hartes Training schon alles passt, irrt sich. Die Faszien wollen konstante Bewegung, Aktivität. Nicht umsonst boomen allerlei Fitnesstools wie Schrittzähler und ähnlichem.

Dr. Schleip hat in vielen Studien die Bedeutung der Faszien und die enorme Wichtigkeit von Faszientraining für das allgemeine Wohlbefinden nachgewiesen.

Faszienrolle kaufen

Faszienrollen kann man inzwischen in vielen Sportgeschäften oder Sanitätshäusern kaufen. Meist liegt der Preis jedoch deutlich über dem Online angebotenen.

Faszienrolle online kaufen

Der Vorteil am Onlinekauf ist nicht nur der bessere Preis als auch die größere Auswahl. Positiv sind auch die Reviews die die Benutzer geben, gerade beim Kauf von Nicht-Markenprodukten. So geben diese Hinweise auf die Qualität.

Auf welche Punkte sollte ich beim Kauf einer Faszienrolle achten

  • Kaufpreis
  • Ihr persönliches Trainingsziel
  • Art des Trainings und der Übungen
  • eigener Trainingszustand / Muskelmasse
  • Haltbarkeit des Materials der Faszienrolle

Härtegrade der Faszienrolle

Die Härte der Faszienrolle sollte sich nach Ihrem Trainingszustand und Ihrer Schmerzempfindlichkeit richten. Wer große Muskeln hat benötig mehr Druck, also eine härtere Rolle um auch tieferliegende Faszien zu erreichen. Und natürlich sollte das Training mit der Rolle keine starken Schmerzen hervorrufen (etwas drücken darf es aber schon). Die meisten Hersteller unterteilen in die Härtegrade weich, mittel und hart.

Weiche Faszienrolle – des Anfänger Liebling

Diese Massagerollen sind optimal geeignet um im Rehabereich zu mobilisieren oder für sehr schmerzempfindliche Personen. Anfänger habe meist nicht die großen Muskelpartien wie große Sportler und benötigen nicht den gleichen Druck um bis tief in den Muskel zu dringen.

Mittlere Faszienrolle – für alle Normalos

Dieser Härtegrad eignet sich für alle, die ab und an mal Sport machen und etwas für Ihre Faszien machen wollen. Wenn Sie nicht wissen welche Härte Sie benötigen, greifen Sie zu dieser.

Harte Faszienrolle – für Profis

Harte Massagerollen üben viel mehr Druck auf das Gewebe aus als weichere. Infolge dessen kann man tief in den Muskel hinein arbeiten. Dies ist für große Muskeln wie Sie Sportler haben notwendig. Der nachteil ist jedoch, dass diese Faszienrollen richtig weh tun können.

Material eine Faszienrolle

Faszienrollen bestehen eigentlich immer aus einem Hartschaum entweder auf EPP (Polypropylen) oder EVAC (Ethylen-Vinylacetat-Copolymer, ehemals EVA).  Beide Kunstoffarten sind sehr robust, abriebfest, abwaschbar und gegen Hitze oder Kälte weitestgehend beständig. Auch Öl, Sonnenmilch oder nicht zu scharfe Reinigungsmittel stellen kein Problem dar. Der Unterschied der beiden Materialien liegt im Preis und der Härte. EVAC/EVA ist minimal günstiger herzustellen, weist aber nicht die Härte und Robustheit von EPP auf.

Wenn Sie also ein sehr preisbewusster Käufer sind und die Massagerolle nur ab und an benutzen können Sie zu Faszienrollen auf EVAC/EVA Basis greifen. Das hochwertiger, langlebigere und teurere Produkt sind jedoch die Massagerollen auf EPP Basis. Die hier etwas mehr investierten Euro sind in der besseren Massagerolle gut aufgehoben.

Desweiteren sollte die Faszienrolle nicht riechen. Ein leichter Geruch direkt nach dem Auspacken ist verschmerzbar, dieser sollte aber innerhalb eine Tages an der Luft verfliegen.

Form / Oberfläche der Faszienrolle

Auf dem Markt sind verschieden Formen und Oberflächen verfügbar. So sollen Faszienrollen mit Noppen den Druck erhöhen. Dies klappt soweit eigentlich auch, nötig ist es aber nicht. Der Druck lässt sich auch mit dem eigenem Körpergewicht oder einem höheren Härtegrad erhöhen.

Größe der Faszienrolle

Die typische Größe einer Faszienrolle liegt zwischen 30 und 45 Zentimetern länge. Fast alle Massagerollen haben einen Durchmesser von circa 15 Zentimetern. Mit dieser Größe sind alle Körperpartien gut zu massieren, insbesondere die großen Muskelgruppen wie Oberschenkel, Waden oder der Rücken sind für diese Größe vorgesehen. Wenn Sie sich unsicher über die richtige Größe sind wähle Sie eine solche aus.

Kleine Massagerollen sind dafür gedacht spezielle Körperpartien zu massieren. So wird für die Fußunterseite, den Nacken oder die Arme gar keine so große Massagerolle benötigt, sie ist sogar eher hinderlich.

Auch übergroße Faszienrollen (meist nur etwas länger, kein größerer Durchmesser) haben ihren Bedarf am Markt. Menschen mit einem sehr breiten Rücken oder Kreuz können nicht immer komplett auf der Massagerolle liegen. Dies führt dazu, dass man den Rücken nicht gleichmäßig bearbeiten kann.

Fazit: Die Wahl der Größe hängt von der Stelle ab die Sie massieren möchten. Im Zweifel entscheiden Sie sich für die Standardgröße der Faszienrolle

Werbung

 

Pflege der Faszienrolle

Natürlich ist die Arbeit mit der Massagerolle anstrengend. Wer hart seine Faszien hart massiert wird unweigerlich in Schwitzen kommen. Scheiß und Hautschuppen können unangenehme Gerüche Verursachen, aus diesem Grund sollten die Massagerolle regelmäßig gereinigt werden. Hierfür reicht Wasser mit einem Schuss Spülmittel.

Achtung: verwenden Sie keine scharfen Reiniger.

Hersteller von Faszienrollen

Es gibt einige Hersteller von Faszienrollen, der bekannteste dürfte wohl Blackroll sein. Aber auch recht unbekannte Hersteller wie diMio liefern eine ordentliche Massagerolle ab. Bei den vielen NoName Herstellern sollte man verstärkt auf die Rezensionen achten.

Test der Faszienrolle von diMio

Faszienrolle diMio

Faszienrolle diMio

Die Faszienrolle von diMio ist zu einem Preis von circa 20€ im Handel erhältlich. Damit zählt sie zu den günstigeren Massagerollen.
Die Lieferung über Amazon kam nach 4 Tagen bei mir an. Nicht schlecht, aber in der heutigen Zeit auch nicht besonders gut.
Die Rolle wurde mit dem Härtegrad Mittel verkauft. Dies passt soweit auch, wobei ich diese eher in die Zwischenkategorie Mittel bis Hart einordnen.
Qualitativ ist die Rolle gut, es sind keine Verarbeitungsfehler oder Macken erkennbar.

Die Faszienrolle von diMio kaufen

Natürlich ist die Massagerolle auch online erhältlich:

Faszienrolle Detail

Faszienrolle Detail

Blackroll

Blackroll ist der größte Hersteller im Bereich der Faszienrollen. Er liefert sehr hochwertige Produkte zu einem nicht ganz billigen aber fairen Preis. Nicht umsonst wird das Wort Blackroll als Synonym für die Faszienrolle verwendet.

Die Produktpalette reicht von großen Rollen bis zu kleinen Rollen über Spezialrollen, sogenannten Duoballs für den Rücken oder den Nacken.

Blackroll Härtegrade

Blackroll bietet seine Faszienrollen in unterschiedlichen Härtegraden an, je nach Trainingszustand und Schmerzempfinden.

Blackroll unterteilt seine Faszienrollen in folgende Härtegrade:

  • Med – Weich
  • Standard -Normal
  • Pro – Hart

Blackroll Nacken

Man kann mit einer Blackroll Nackenschmerzen wirksam behandeln. Insbesondere der Blackroll Duoball, die kleine Faszienrolle massiert den Nacken und ist somit eine Alternative zum Nacken Tape. Gerade kleinere Verspannungen und Blockaden kann man so gut weg massieren.

Blackroll Nacken Übungen

Duoball – die kleine Faszienrolle

Faszienrolle - Duoball

Faszienrolle – Duoball

Der Duoball ist eine kleine Faszienrolle mit einer Aussparung in der Mitte für die Wirbelsäule oder zur zwei Punkt Massage. Der Duoball ist optimal geeignet um den kompletten Oberkörper zu massieren. Man kann den Duoball wie eine normale Faszienrolle auf dem Boden verwenden, aber auch im Stehen gegen die Wand arbeiten.

Duoball kaufen

Viele Hersteller bieten inzwischen Duoballs an. Die Preisgünstigsten reichen von circa zehn Euro bis hin zu 20 für die Premium Modelle. Aufgrund der geringen Preisdifferenz kann man ruhigen Gewissens zu den besseren Modellen greifen.

Übungen und Videos zur Faszienrolle

Hier eine kleine Auswahl an Trainingsvideos, die Ihnen den Umgang mit der Massagerolle näher bringen:

Fazit zur Faszienrolle

Egal ob große oder kleine Faszienrollen, das Training mit der Massagerolle ist auf jedem Fall hilfreich. Häufige Verspannungen, Rückenschmerzen oder Muskelschmerzen können so als Präventivmaßnahme angegangen werden. Die Massagerolle hilft so ganzheitlich fit und gesund zu bleiben.

Das Training ist so einfach, dass auch Laien in wenigen Minuten zu einem Ergebnis kommen. Kombiniert mit der Flexibilität der Rolle ( man kann sie überall mit hin nehmen), kann man sich so für jeden Tag ein kleines Workout zusammen stellen. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Weiterführende Links zur Faszienrolle

  • Die Faszien können ebenfalls mit Hilfe eines Flossing-Bands massiert werden.