Beine tapen – bei Zerrung und Verspannung

Hier beim Thema Beine tapen behandeln wir alles von der Hüfte an abwärts. Eine Ausnahme bildet das Knie und der Knöchel / Sprunggelenk, diese erhalten jeweils Aufgrund des Umfangs eine eigene Seite.

Folgende Themen werden hier besprochen und abgehandelt

Um die Beine zu Tapen wird Kinesio Tape benötigt:

Beine tapen bei Zerrung im Oberschenkel

Eine Zerrung am Oberschenkel ist durchaus als unangenehm zu bezeichnen, zum Glück kann man die Beine tapen um so den Muskel zu entlasten.

Anleitung zum Oberschenkel tapen bei einer Zerrung

Beine tapen und dehnen nicht vergessen

Beine tapen und dehnen nicht vergessen

Ziel des Tapeverband ist es die Zugkräfte, die auf den gezerrten Muskel einwirken, abzumildern. Diesen Verband kann man anlegen wenn weniger schwere Verletzungen wie Muskelkrämpfe nach harten Laufeinheiten auftreten. Allgemein bringt das Beine tapen Entlastung für die Muskulatur.

Sie benötigen vier Streifen Kinesio Tape von jeweils knapp 15 cm Länge.

Achten Sie darauf, dass während des gesamten Tapevorgangs die Muskulatur entspannt ist und das Knie leicht gebeugt.

  1. Der erste Streifen wird direkt an der schmerzenden Stelle, quer über den Oberschenkelmuskel aufgebracht. Achten Sie hierbei auf maximalen Zug. Die Enden streichen Sie wie immer ohne Zug an den Seiten des Oberschenkels aus.
  2. Der zweite Streifen wir genau wie der Erste angebracht, allerdings um knapp ein bis zwei Zentimeter versetzt.
  3. Jetzt wechseln wir die Richtung, wir bringen den dritten Streifen in Längsrichtung auf dem Oberschenkel auf. Setzten Sie die Mitte des Streifen wieder direkt über dem Schmerzpunkt an, so dass ein Kreuz entsteht.
  4. Der letzte Streifen wird wieder leicht versetzt genau wie der Dritte aufgebracht.
  5. Reiben Sie den Tapeverband an um den Kleber zu aktivieren und ihr Bein Tape ist fertig.

Beine tapen – Hamstring / hinterer Oberschenkel

Der hintere Oberschenkelmuskel im Englischen auch Hamstring genannt ist für die Beugung des Beins zuständig. Gerade nach hohen Belastungen wie Sprints kann die Muskulatur verspannt oder verhärtet sein. Wer sich die Beine tapen regeneriert schneller und ist so vielleicht wieder schneller fit als üblich.

Anleitung zum Tapen des hinteren Oberschenkels

Wer den hinteren Oberschenkel an seinem Bein tapen möchte benötigt lediglich einen langen Streifen Kinesio Tape.

Während des gesamten Tapevorgangs sollte der Patient einen gebeugten Oberkörper haben. Es bietet sich an Tapeverband im stehen anzulegen mit dem Oberkörper in Richtung Fußzehen geneigt.

  1. Messen Sie den Streifen von der Po Mitte bis zur Kniekehle ab. Ein Ende des Tapestreifens wird in zwei Zügel geschnitten mit circa acht Zentimeter Länge.
  2. Die Zügel zeigen nach unten. Beginnen Sie an der Kniekehle, die Zügel hängen über diese hinaus.
  3. Vom Knie aus führen Sie das Tape ohne Zug bis zum Po.
  4. Die Zügel führen Sie kurz unterhalb des Knies zur linken und zur rechten hinteren Seite der Wade.
  5. Streichen Sie alles fest damit das Bein Tape optimal hält.

Weiterführende Links zum Thema Beine tapen

  • Viele Informationen finden Sie nochmal unter Oberschenkel tapen
  • Wikipedia bietet hier viele Informationen zum Bein / Oberschenkel
  • Anleitungen speziell für die Wade haben wir unter Wade tapen zusammengestellt
  • Die großen Muskeln des Oberschenkels lassen sich sehr gut mit Hilfe einer Faszienrolle massieren