Oberschenkel tapen – Muskelzerrungen behandeln

Der Oberschenkelmuskel zählt zu den größten und kräftigsten Muskeln im Körper. Wer den Oberschenkel tapen möchte macht dies meist um eine Oberschenkelzerrung zu behandeln.

Oberschenkel tapen Anleitung

Die folgenden Anleitungen zielen darauf ab entweder den Quadrizeps (Beinstrecker) oder die Hamstrings (Beinbeuger) zu tapen. Damit decken die beiden Anleitungen zum Oberschenkel tapen den kompletten Bereich des Oberschenkels ab.

Vorderen Oberschenkel tapen / Oberschenkelzerrung tapen

Diese Anleitung ist geeignet um eine Oberschenkelzerrung zu tapen, also um eine Muskelzerrung im Quadrizeps / vorderen Oberschenkel zu behandeln. Diese Anleitung ist recht einfach und kann aufgrund der gut erreichbaren Stelle auch ohne zweite Person durchgeführt werden

Sie benötigen für diesen Tapeverband vier Streifen von jeweils circa 15 Zentimetern länge. Runden Sie wie immer die Ecken leicht ab, damit das Kinesio-tape besser hält.

Der Oberschenkel sollte während des gesamten Tapevorgangs entspannt liegen und leicht gebeugt sein.

  • Der erste Streifen sollte direkt auf die schmerzende Stelle aufgebracht werden. Verwenden Sie maximalen Zug. Die Enden natürlich wieder ohne Zug auslaufen lassen.
  • Der zweite Streifen wird genau wie der erste parallel verschoben aufgebracht. Die Streifen überlappen sich um circa einen Zentimeter. Arbeiten Sie wieder mit maximalem Zug.
  • Der dritte Streifen wird in Längsrichtung des Oberschenkels aufgebracht, wieder direkt über dem Schmerzpunkt. Auf dem Punkt sollten jetzt alle Streifen zusammenlaufen und eine kreuz bilden.  Arbeiten Sie wieder mit Zug.
  • Der vierte und letzte Streifen wird wieder versetzt zum dritten aufgebracht, so dass zwei Streifen längs und 2 Streifen quer verlaufen.
  • Reiben Sie alles gut fest und der Oberschenkel ist fertig getaped

Ergänzende Maßnahmen zum Tape bei einer Oberschenkelzerrung

Das Wichtigste bei einer Oberschenkelzerrung ist die sofortige Sportpause und Entlastung des kompletten Beins. Wird die Belastung fortgesetzt droht sonst ein Muskelfaserriss mit entsprechend langen Ausfallzeiten. Im akuten Fall hilft die PECH-Regel um Schwellungen zu verhindern

Hinteren Oberschenkel tapen – Hamstrings / Beinbeuger tapen

Der Beinbeuger wird ist zwar selten ernsthaft verletzt, dafür treten Muskelverspannungen und Verhärtungen umso häufiger auf. Ursache ist oft ein ungewohntes oder übermäßiges Lauf- und Sprinttraining. Auch Sprungbewegungen können die Ursache sein. Dieser Tapeverband soll entlasten um so die Regeneration zu beschleunigen.

Sie benötigen einen langen Streifen Kinesio-tape, der von der Kniekehle bis zum Po reicht. Ein Ende des Streifen teilen Sie in zwei Zügel auf. Schneiden Sie hierfür den Streifen mittig etwa sieben Zentimeter ein.

Während des gesamten Tapevorgangs sollte der Patient schulterbreit stehen und  den Oberkörper nach vorne beugen um die Muskulatur zu strecken.

  • Kleben Sie den ersten Streifen knapp oberhalb der Kniekehle an. Die Zügel hängen noch locker nach unten.
  • Nun führen Sie den Streifen mittig ohne Zug bis zum Poansatz.
  • Die Zügel werden nun locker einer zur Außenseite und einer zur Innenseite des Knies geführt.
  • Reiben Sie alles fest und ihr Oberschenkel tape ist fertig.

Falls die Reizung am Ansatz den Beinbeugers besteht ist es auch möglich nur die Kniekehle zu tapen

Oberschenkel tapen weitere Videos

Weiterführende Links zum Oberschenkel tapen

  • Zur Vorbeugung gegenüber Verletzungen ist das Training mit einer Faszienrolle zu empfehlen
  • Mehr zum Thema Beine tapen
  • Wikipedia bietet hier viele Informationen zum Oberschenkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.