Thrombosestrümpfe

Thombosestrümpfe dienen der Behandlung von Krampfadern, Venenschwächen oder Lymphödemen. Oft werden Sie auch nach einer Operation eingesetzt.

Thrombosestrümpfe kaufen

Im stationären Handel können Sie Thombosestrümpfe in vielen Sanitätshäusern und ab und an auch in Drogerien kaufen. Einfacher und bequemer geht es natürlich online.

Die Kompressionsklassen

Stützstrümpfe und Kompressionsstrümpfe werden in vier verschiedene Klassen eingeteilt. Jede Klasse übt einen unterschiedlich starken Druck auf das Gewebe aus. Die Art der Erkrankung bestimmt welche Klasse Sie verwenden sollten. Folgende Übersicht zeigt Ihnen die Kompressionsklassen auf:

  • Kompressionsklasse 1 (CCL1): Einsatz bei leichten Venenleiden
  • Kompressionsklasse 2 (CCL2): Einsatz bei Krampfadern
  • Kompressionsklasse 3 (CCL3): Einsatz bei chronischer Venenschwäche
  • Kompressionsklasse 4 (CCL4): Einsatz bei Lymphödemen und stark ausgeprägten Beschwerden

Ihr Arzt wird Ihnen normalerweise die korrekte Klasse Ihres Kompressionsstrumpfs mitteilen.

Eine weitere Einteilung der Kompressionsklassen anhand ihrer Druckeinheiten lautet wie folgt:

Kompressionsklasse (CCL) Kompression in mmHG Kompression in KPa
 mäßige Kompression (CCL 1) 18 – 21 mmHG 2,4 – 2,8 KPa
mittelkräftige Kompression (CCL 2) 23 – 32 mmHG 3,1 – 4,3 KPa
 kräftige Kompression (CCL 3) 34 – 46 mmHG 4,5 – 6,1 KPa
extrakräftige Kompression (CCL 4) mehr als 49 mmHG mehr als 6,5 KPa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.