Hüfte tapen bei Entzündungen & Schmerzen

Die Hüfte ist eins der größten Gelenke im menschlichen Körper. Entsprechend unangenehm sind Schmerzen in der selbigen. Wir haben Ihnen hier zum Thema „Hüfte tapen“ viele Tipps und Videos zusammengestellt.

Hüfttapes können bei folgendem indiziert sein:

  • Schwangerschaft
  • Hüftarthrose
  • Entzündung der Schleimbeutel
  • Allgemeine Schmerzen
  • Überbeanspruchung durch Laufen oder Radfahren
  • Tractussyndrom

Hüfte tapen Videoanleitungen

Folgende Anleitungen helfen Ihnen die Hüfte bei diversen Beschwerden zu tapen:

Hüfte tapen bei Musculus piriformis Beschwerden

Der Musculus piriformis ist ein Tief in der Hüfte sitzender Skelettmuskel. Er ist für viele Bewegungen des Schenkels verantwortlich. Beschwerden an diesem werden auch als Läuferkrankheit bezeichnet. Sie äußern sich in starken Schmerzen im Gesäß, Rücken und Beinen. Neben der Behandlung im akuten Zustand ist es wichtig den Muskel richtig zu Dehnen und zu lockern.

Ursache für die Beschwerden sind meist folgende Punkte:

  • langes Sitzen zum beispiel am Computer
  • Fehlbelastungen beim Joggen
  • langes stehen auf einer Leiter und gleichzeitiges Überkopfarbeiten
  • Rollschuhlaufen, Inlineskaten oder Schlittschuhlaufen

Dehnübungen bei Musculus piriformis Beschwerden als Ergänzung zum Hüft-tape

Hüfte tapen & dehnen

Hüfte tapen & dehnen

Prinzipiell macht der Einsatz einer Massagerolle bzw. Faszienrolle Sinn. Falls Sie nicht im Besitz einer solchen sind, können Sie mit folgender Übung den Bereich dehnen:

Setzen Sie sich möglichst aufrecht hin und verschrenken Sie ein Bein vor dem Körper. Das Bein sollte hierbei Bodenkontakt haben und das Knie um 90 Grad angewinkelt sein. Das andere Bein strecken Sie soweit wie möglich nach hinten. Die Oberschenkelvorderseite zeigt zum Boden.

Lehnen Sie sich nun langsam nach vorne. Sie sollten die Dehnung am Gesäß des vorderen Beins spüren. Falls Sie nicht bis zum Boden kommen, können Sie sich mit den Händen vorne abstützen. Halten Sie die gedehnte Position für 20 bis 30 Sekunden und wiederholen Sie die Übung drei mal je Bein.

Hüfte tapen bei Hüftarthrose

Hüfte tapen bei Tractussyndrom

Weiterführende Link zum Hüfte tapen

  • Erfahren Sie auf Wikipedia mehr zum Thema Hüfte.
  • Wie immer sollten Sie auch die Informationen aus unserer Rubrik Basiswissen Taping gelesen haben.
  • Nicht nur das Tapen der Hüfte kann Verspannungen lösen, auch die Arbeit mit der Faszienrolle hilft dabei.
  • Zur Hüfte zählt auch der Hüftbeuger, eine Anleitung zum tapen von diesem haben wir hier erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.