Tiger Balm für Erkältung& Muskelschmerz

Tigerbalsam oder manchmal auch Tigerbalm oder China Balsam genannt ist eine wohltuend riechende Salbe zur Behandlung von vorwiegend Erkältungen oder Verstopfungen der Atemwege. Schon vor über 100 Jahren, um 1875 herum, wurde der Balm in China von einem Drogisten entwickelt. Den Namen hat der bekannte Tiger Balm durch die Übersetzung des Vornamens des Sohns des Erfinders („Haw“) erhalten. Heute ist die Marke weltweit bekannt.

Tigerbalsam kaufen

Wenn Sie Tigerbalsam kaufen möchten ist die erste Anlaufstelle im akuten Stadium die Apotheke. Dort zahlt man zwar meist ein paar Euro mehr, aber in der Regel ist der China Balsam sofort verfügbar. Online lassen sich da schon ein paar Euro sparen, aber man muss natürlich mit 1-2 Tagen Lieferzeit rechnen. Da die Tigersalbe sehr lange hält kann man sie natürlich schon vorsorglich kaufen.

Was ist der Unterschied zwischen rotem und weißem Tiger Balm

Beide Salben unterscheiden sich nicht nur in ihrer Farbe sondern auch in ihren Inhaltsstoffen. Aber auch die Anwendungsgebiete könnten unterschiedlicher nicht sein. Tiger Balm Weiß enthält deutlich mehr Anteile der Wirkstoffe Pfefferminze und Kampfer, ansonsten ähneln sich die Produkte stark in ihrer Zusammensetzung. Folgende Unterschiede existieren:

Tiger Balm rot

Der rote Tigerbalsam wirkt starkt wärmend und vitalisieren. Damit eignet er sich hervorragend bei Verspannungen und Muskelblockaden. Vereinzelt hört man auch dass die rote Salbe gegen Nagelpilz helfen soll. Dafür gibt es jedoch keine Hinweise und dies ist noch nicht wissenschaftlich bestätigt.

Die Kombination von ätherischem Zimt und Nelkenöl verleit der Tigersalbe seine berühmte rote Farbe. Das enthaltene Cajeput sorgt für einen angenehmen Geruch nach Eukalyptus. Die Wärme somit eine wahre Wohltat für Ihre beanspruchte Muskulatur.

Tiger Balm weiß

Der weiße Balm enthält Kampfer, Cajeputeöl, Menthol und andere Öle. Das Menthol kühlt die Haut und kann so zum Beispiel bei Mückenstichen Linderung verschaffen. Aber auch die Atemwege werden frei und Sie können wieder durchatmen.

Der Tiger Balm weiß riecht angenehm anregend nach Pfefferminze und Eukalyptus und ist optimal um bei leichten Erkältungen eine freie Nase zu bekommen. Gleichzeitig sorgt der kühlende Effekt des China Balsams dafür dass Sie einen klaren Kopf bekommen.

Ein weiteres Anwendungsgebiet sind schmerzende Gelenke und Prellungen, die Kälte hilft hier Schwellungen zu vermeiden und lindert den Schmerz.

Fazit zu den Farben

Sowohl der weiße als auch der rote Tigerbalm haben ihre Anwendungsgebiete. Die Zusammensetzungen unterscheiden sich nicht so stark voneinander, als dass man die genaue Verwendung des jeweiligen Produkts abgrenzen kann. Es ist erlaubt was gefällt und gut tut. So empfindet der eine bei Spannungskopfschmerzen die lösende Wirkung des roten Balsams als entspannend während ein anderer die kühle des weißen Tigerbalm schätzt.

Beide Produkte riechen sehr gut, befreien die Atemwege und sorgen so für einen klaren Kopf und die nötige Entspannung zur Regeneration.

Wofür kann die Tigersalbe verwendet werden

Die Einsatzbereiche für den China Balsam sind sehr vielfältig. Wir haben Ihnen hier die wichtigsten Einsatzgebiete aufgelistet:

Tiger Balm Erkältung

Der Einsatz des Tigerbalsams bei Erkältungen ist sozusagen ein Klassiker. Ganze Generationen sind bei Erkältungen schon damit im Halsbereich eingerieben worden. Die ätherischen Öle reinigen die Nase und lindern die Erkältungssymptome. Dies sorgt dafür dass Sie etwas Schlaf bekommen und in aller Ruhe genesen können. Nicht umsonst wird ab und an auch die Bezeichnung Erköltungsbalsam verwendet.

Balsam gegen Insekten

Viele Stechmücken mögen die die ätherischen Öle, die in dem roten als auch dem weißen Tigerbalsam enthalten sind nicht. Damit kann man im wörtlichen Sinn zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Bei Stichen kühlt der China Balm und vertreibt gleichzeitig die unerwünschten Insekten.

Freie Atemwege

Die gleiche Wirkung die viele bei Erkältungen schätzen, sorgt auch für freie Atemwege. Eine kleine Menge direkt unter die Nase oder auf die Brust gerieben befreien Nase und Rachen in Windeseile.

Gegen Schweißgeruch

Die wohltuenden ätherischen Öle riechen nicht nur gut, sie können auch unangenehmen Schweißgeruch überdecken. Gerade wenn das Deo versagt kann man eine kleine Menge Tiger Balsam unter die Arme an die Achseln reiben. Dies überdeckt den Schweißgeruch und die durch die Verdunstung des Menthols entstehende Kühle erfrischt.

Schmerzen in Gelenken und Muskeln

Dies ist ebenso ein Haupteinsatzgebiet. Der Hersteller weist explizit auf die Behandlung bei schmerzenden Muskeln und Gelenken hin. Gerade bei kleineren Verletzungen, Prellungen oder allgemeinen Muskelschmerzen ist der Effekt der Tigersalbe sehr angenehm auf der Haut.

Tigerbalsam bei Fußschmerzen

Eigentlich fällt dieser Punkt unter den vorherigen Oberpunkt. Da aber dies bei vielen Bardamen oder Luftbegleitern und allen die viel laufen oder stehen müssen ein Geheimtipp ist, wird dieser auch hier verraten. Das Einreiben der Füße mit Tiger Balsam hilft sowohl bei kalten Füßen, fördert aber auch gleichzeitig die Durchblutung. Dies ist ebenso entspannend wie ein Fußbad nach einem langen Arbeitstag.

 

Einsatz als Raumerfrischer

Dies ist wahrlich nicht die Verwendung die der Hersteller sich vorgestellt hat. Doch erlaubt ist was funktioniert. Die Ätherischen Öle und der angenehme Pfefferminzgeruch überdecken Gerüche in Bad und Küche. Einfach die Dose aufschrauben und geöffnet eine Weile im jeweiligen Raum stehen lassen.

Tiger Balm gegen Halsschmerzen

Auch Begleiterscheinungen von Erkältungen wie Halsschmerzen können mit der Wundersalbe behandelt werden. Schon beim ersten Kratzen im Hals hilft es, kurz vor dem Schlafen gehen, den Hals mit Tigerbalsam einzureiben. Der Balm wirkt über Nacht und am nächsten Morgen wird man sich viel besser fühlen.

Gegen Kopfschmerzen

Gerade der weiße Tigerbalsam kann wenn er auf die Schläfen aufgetragen wird mit seiner milden Kühle für einen klaren Kopf sorgen. Sanft einmassiert kann er seine Wirkung entfalten. manch einer liebt aber auch die Wärme und muskellösende Wirkung des roten Tigerbalsams. Beides kann helfen und ist auf jedem Fall ein Versuch wert bevor man zur Schmerztablette greift.

Übelkeit

Wenn der Bauch rumort und es einem Übel ist der Tiger Balsam ein probates Mittel. Der angenehme Geruch lässt die Übelkeit verfliegen. Zusätzlich kann man sich Bauch und Brust einreiben um so von der durchblutungsfördernden Wirkung zu profitieren. Anderen reicht es eine Zug direkt aus der aufgeschraubten Dose zu nehmen um so Magenbeschwerden und Übelkeit zu bekämpfen.

 

 

 

Tiger Balm Grün

Der grüne Balsam wird vorwiegend bei Massagen eingesetzt. Er dient in Thailand als traditionelles Heilmittel. Insbesondere Erkrankungen der Gelenke wie Arthritis, Arthrose, allgemeine Schmerzen oder Ablagerungen werden damit behandelt. Ähnlich wie der rote wirkt auch der grüne Tigerbalsam stark wärmend.

Viele Gerade ältere Menschen verspüren schon nach wenigen Massagen eine Wirkung.

Wo Tigerbalsam nicht hingehört

Der direkte Kontakt des China Balsam mit den Augen und Schleimhäuten sollte vermieden werden.

Schlagwortwolke

  • Tiger Balm
  • Tiger Balsam
  • Tiger Balm rot
  • Tiger Balm weiß
  • Tigerbalm rot
  • Tigersalbe
  • China Balsam
  • Tigerbalsam kaufen
  • Tiger Balm Grün
  • Tiger Balm Erkältung
  • Roter Tiger Balm
  • Tiger Balm kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.